Dienstag, 5. November 2019

Angestrickt: Weihnachtssocken

Etwaige Werbung durch Verlinkung oder Namensnennung ist unbeauftragt und unbezahlt

Über die liebe Frau Mayer fand ich in den Weiten des Netzes Marlies vom zauberhaften "Bergzauber stricken"- Blog und habe mich noch schnell eingereiht in die Aktion Weihnachtssocken stricken. Das Anstricken war schon am 01.11. und so griff ich gleich frisch motiviert in die Wollkiste und schaute die vorhandene Sockenwolle durch. Die beiden rötlichen Knäule rechts hätte ich demnächst angestrickt, das sind aber eher so Herbstfarben in Rot und Orange und die lachten mich jetzt nicht soo an. Also entschied ich mich für Tannengrün und Wollweiß.


Dann hatte ich noch die Idee, einen Glitzerfaden einzustricken, ich hatte sowas mal, aber konnte ihn nicht finden. Ich war noch in der Drogerie am Wollregal, aber da gab es nur dicke Glitzerwolle. Also ohne Glitzer. Um es etwas interessanter zu machen, werde ich Ferse und Spitze in Rot stricken.


Ich freue mich schon, wenn wir am 24.12. unsere Socken anhaben.

Die Fäden werden innen verschränkt, damit ich sie nicht abschneiden muss. Die Methode kenne ich noch von meiner Mutter, hier konnte ich sie noch mal auffrischen.


Wenn ich schon beim Thema Weihnachten bin, ich habe so einen kleinen "Fimmel", ich kaufe jedes Jahr ein, zwei neue Stücke für den Weihnachtsbaum dazu. Dieses Jahr wurden es Kugeln mit Streifen, Kugeln mit Golddekor und kleine rote Metallglöckchen. Außerdem wieder Bänder zum Verbasteln. Unser Baumarkt hatte wieder die Weihnachtsecke eröffnet und da schaue ich mich dann gerne um. Zuvor war ich noch im Onlineshop von Lauscha, habe dort aber nichts gekauft. Aufgewachsen bin ich mit Glaskugeln und Lametta am Weihnachtsbaum und bis heute gefällt mir das auch am Besten (ich mag das ja, das überall ein bisschen anders geschmückt wird)... Die Kugeln hatten früher so schöne Dekore, das mochte ich so gerne.


Heute habe ich noch den "Krawallspatz" erwischt, der schlägt ganz doll mit den Flügeln, wenn ihm jemand was wegessen will. Auf dem zweiten Bild nimmt er gerade die Konkurrenz ins Visier.


Und nochmal eine Meise, ich mag ja dieses gelbblaue Farbspiel so gerne.
So was Hübsches, einfach direkt draußen vor dem Fenster.


Nun versuche ich noch etwas zu Stricken.

Wir hatten gestern Nacht ein kleines Erdbeben mit Epizentrum bei Albstadt (Stärke 3,7 auf der Richterskala mit kleinem Nachbeben), unsere Bekannte saß senkrecht im Bett, wir haben es einfach verschlafen. Auch gut.

Alles Liebe euch und eine stressfreie Woche wünscht

Bianca

Kommentare:

  1. Da kann der kalte Winter ja kommen :) Kalte Füße hast Du sicher nicht... Die Vögel sind super lieb...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir :-) hab' eine schöne feine Herbstwoche, alles Liebe, Bianca

      Löschen
  2. Hallo Bianca,
    wow, ein Erdbeben und es verschlafen? Das könnte mir auch passieren. Wenn ich müde bin, dann wache ich nicht so schnell auf.
    Die Socken werden bestimmt ganz toll aussehen und die Füße wohlig warm halten.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Ingrid, wieder eine Gemeinsamkeit zwischen uns :-) die Katzen können schon ab fünf auf mir Trampolin springen wenn sie Hunger haben, ich krieg das nicht mit :-) danke und alles Liebe, hab' eine schöne Woche! Bianca

      Löschen
  3. Cores lindas e muito Outonais. Feliz semana.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bianca
    Ohhh wie schön deine Socken werden total schön
    Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Marlies, das freut mich wirklich sehr!! Viele liebe Grüße und alles Liebe! Bianca

      Löschen
  5. Liebe Bianca,
    Glaskugeln und Lametta, ja, das kenne ich auch noch aus Kindertagen....Damals gab es noch keine alljährlich neuen Trends für den Weihnachtsschmuck...Wir hatten stets bunte Kugeln, silbernes Lametta, echte Kerzen, 3 Vögel aus glitzerndem Glas und eine ganz wunderbare Baumspitze...Viele gute Erinnerungen hängen daran...
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit und gutes Gelingen beim Sockenstricken!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, vielen lieben Dank, hach, das klingt so herrlich vertraut!! Bei uns waren die Kugeln auch bunt und es gab drei Glasvögel, die oben in die Baumspitze geclippt wurden. Meine Mutter hatte genau eine Reflexkugel von Lauscha, die hütete sie wie einen Schatz. Stimmt, damals gab es diese Trends noch nicht und fehlten mir auch nicht. Es war ein freudiges "Wiedersehen" jedes Jahr mit dem vertrauten Schmuck, wie ein Ritual. Vielen Dank für deine Worte! Alles Liebe und Gute von Bianca

      Löschen
  6. Hihi, der neue Header! Klasse! :D
    Ich habe in meinen Leben *eine* Socke gestrickt, die sich am Fuß drehte, weil ich vorsichtshalber ein Muster ohne Ferse benutzt habe... für die 2. hatte ich dann schon keine Lust mehr. Folglich bewundere ich jeden, der richtige Socken stricken kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke :-) ah, das waren bestimmt Spiralsocken! Die sind auch gar nicht so ohne, mit Nadelspiel und Muster einhalten. Bei den Socken, es war ein wieder Lernen, druckte ich mir irgendwann eine Anleitung aus und blieb so lange dran sitzen bis ich diese Ferse geschafft hatte. Mit jeder Socke wurde es dann flüssiger und leichter. Zur "Strafe" muss ich jetzt die Familie mit Socken versorgen :-D alles Liebe dir! wünscht Bianca

      Löschen
  7. Liebe Bianca,
    im Winter liebe ich selbstgestrickte Socken und damit gemütlich auf's Sofa kuscheln. Ich bin gespannt auf das fertige Ergebnis...mit roter Ferse und Spitze sehen sie bestimmt cool aus.
    Lieben Gruß und einen feinen Mittwoch, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Marita! Finde auch, dass selbstgestrickte Socken und Einkuscheln auf dem Sofa im Winter perfekt zusammen gehen. Danke und alles Liebe für die Woche, Bianca

      Löschen
  8. Hallo Bianca,
    als ich in den Nachrichten von dem Erdbeben gehört habe, habe ich gleich an Dich denken müssen. Aber wenn Du es verschlafen hast kann es so schlimm ja nicht gewesen sein. :-)
    Wir haben hier kaum Spatzen am Futter, dafür ist mir heute morgen das allererste Mal ein Zaunkönig über den Balkon gehüpft. Musste erstmal googeln was das für ein Geselle war, hatte ich nämlich bis dato noch nicht gesehen...
    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
    Krümel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krümel, ach wie lieb von dir! Unsere Bekannte lag noch eine Weile wach, wir haben wirklich gar nichts gehört oder mitbekommen, ist mir sehr Recht. Wie schön, ein Zaunkönig, ist mir hier noch nicht aufgefallen, vielleicht auch mit den Spatzen verwechselt. Alles Liebe dir für die neue Woche, Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,

    oh, ein Erdbeben hatten wir letztes Jahr auch nachts, wir haben bemerkt, das irgendwas geknallt hat an den Fensterscheiben und konnten uns keinen Reim darauf machen. Es hörte sich an, als wenn ein Vogel gegen die Scheibe geflogen wäre, aber nachts um 1 Uhr fliegen die nicht. Erst am nächsten Morgen im Geschäft hörte ich, das es ein Erdbeben war.

    Deine Socken werden bestimmt ganz toll, ich bin da raus, Socken ist was, das kriege ich zwar gestrickt aber die werden immer meilenweit zu groß, also habe ich es aufgegeben. Die liebe Marlies hat mir welche gestrickt und Claudia von Nunus Stofflabor, weil ich sie doch so gern habe die Socken, natürlich auch die Mädels.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Burgi, danke für deinen Bericht, wie ihr das Erdbeben wahrgenommen habt, ich las von dem Beben letztes Jahr. Irgendwann hatte es schon mal geschüttelt (ich glaube mit Epizentrum in Freiburg, weiß es aber nicht mehr genau), da saßen wir bei der zweiten Bebenwelle auch im Bett und die Katzen waren schon tagsüber unruhig gewesen, das sind schon sehr eigene Erfahrungen, wenn die Erde bebt. Wie schön, dass du Socken von Claudia und Marlies hast! Habe auch gemerkt, jeder kann etwas anderes gut, ich kann zum Beispiel gar nicht nähen, dann stricke ich eben, mir gefällt die Vielfalt unter uns. Alles Liebe und Gute wünscht Bianca

      Löschen
  10. Oh liebe Bianca wie gut dass Du das Erdbeben verschlafen hast!! Wir hatten hier auch schon mal eins da saßen wir gerade auf einer Terrasse beim Abendessen als aufeinmal alles wackelte das war ganz schön blöd :-(((. Deine Socken werden toll, das Geringelte gefällt mir...!!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, oh nein, das war sicher sehr beängstigend! Wir hatten das einmal, vom Erdbeben wach zu werden, das war sehr erschreckend als alles wackelte. Dankeschön, ich wünsche euchcein wunderschönes Wochende!! Alles Liebe! Bianca

      Löschen
  11. Moin meine Liebe ,
    oh nein ein Erdbeben , das hätte ich auch nicht verschlafen können .
    Mich hält wohl ein Marder wach , der nachts immer mal versucht ins
    Dach zu kommen . Aber schlafen ist eh grad nicht so gut .
    Was du für schöne Kugeln bekommen hast . Mein Favorit ist rot und Gold ,
    und natürlich mit Lametta . Das kann mein Rosaspleen nicht toppen .
    Die Sockenaktion ist ja süß , deine Anfänge sehen toll aus und das
    Gesamtergebnis wird hervorragend , ob nu mit oder ohne Glitzerfaden .
    Aber den könnte man doch bestimmt auch noch hinterher einnähen ?
    Bei mir machen sich die Vögelchen am Futterhaus etwas rar , aber das
    kenne ich . Ich sitze auch gern und beobachte sie von drinnen .
    Schönen Tag und liebe Grüße
    JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, oh das kenne ich, wir hatten mal einen auf dem Dachboden und den hörte man doch recht deutlich trappsen. Wir hatten schon gewitzelt, ob er irgendwann morgens zwischen den Katzen sitzt und auf Futter wartet :-) Rot und Gold ist sicher die schönste Kombi, ganz warm und festlich. Die Idee ist super, den hinterher einzunähen, daran dachte ich noch gar nicht. Alles alles Liebe, ich drück dich und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende mit Vogelbesuch, viele liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  12. Oh, liebe Bianca, jetzt hab ich mich aber verspätet, sorry. Es ist wieder soo schön zu lesen bei dir!! Diese Socken würde ich auch gerne anziehen, grün und weiß geringelt gefällt mir gut! Und deine Glaskugeln sind sehr schön. Eigentlich eine tolle Idee, sich jedes Jahr ein, zwei Schmuckstücke für den Weihnachtsbaum zu kaufen. Ich mag so sehr die Glasvögel, von denen ich auch "nur drei besitze ;-). Lametta am Baum hatte bei mir Jahrzehnte dazugehört. Jedes Fädchen einzeln schön aufgehängt. Heute mag ich es irgendwie nicht mehr... Soso, ihr habt einen Krawallspatz :-)), wir haben auch die hübschen Meisen und ich konnte sie diese Woche aus dem Fenster beobachten konnte, gleich fünf im Baum und ich hab mich einfach gefreut. Der Behälter mit Vogelfutter ist toll, wo hast du den bitter her?
    Wie gut, dass du das Erdbeben verschlafen hast :-)!
    Hab ein wunderschönes Wochenende und sei lieb gegrüßt
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ingrid, wie schön dich zu lesen, nur keinen Stress, es muss passen und man hat oft genug zu tun. Die Glasvögel sind bestimmt sehr schön! Ich hab mir ganz viele von Lauscha angeschaut und kann mich nicht entscheiden, ob es bunte oder einfarbige werden sollen. Wie schön, die Erinnerungen ans Lametta! Ich trau mich nicht mehr so recht, weil es dem Kater so gut schmeckt :-) wie süß, gleich fünf Meisen, das war bestimmt ein toller Anblick! Die langen Behälter hab ich vom Drogeriemarkt Müller, die sind aus Kunststoff, die gab es beim Tierfutter, und die Metallspirale gab es beim Toom Baumarkt. Dann kaufe ich noch bei Fressnapf die Eimer mit Meisenknödeln ohne Netz. Ich wünsch dir eine ganz zauberhafte Woche, alles Liebe und Gute! Bianca

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Bianca,
    oh, Deine Weihnachtssocken werden sicher wunderschön" Wunderschön finde ich auch die Weihnachtskugeln!
    Krawallspatzen haben wir auch, ich mußte grad lachen, als cih das gelesen habe! ICh sag immer "die Spatzen machen wieder den Kolibri" ... wir haben mehrere von der Sorte, manchmal sieht es aus wie ein fliegendes Spatzenballett *lach*
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches und freundliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Claudia, das freut mich sehr, und den Kolibri und das fliegende Spatzenballett finde ich allerliebst :-) hab' ein ganz wunderschönes Wochenende von Herzen, alles Liebe, Bianca

      Löschen
  14. Liebe Bianca,
    Vögel beobachten wir hier auch immer gerne. Deswegen haben wir das Futterhaus in der Nähe des Küchenfensters aufgestellt, so kann man die Vögel immer ungestört sehen.
    Mit Lametta bin ich auch aufgewachsen und Kugeln gab es natürlich auch. Mir hat das auch immer gut gefallen.
    So ein kleines Erdbeben habe ich auch schon erlebt und saß auch aufrecht im Bett. War irgendwie schon komisch als alles wackelte.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang, das ist so eine schöne Idee, die Häuschen am Fenster aufzustellen, da gibt es sicher viel zu sehen, diese kleinen Federbällchen sind einfach allerliebst. Ich freu mich, dass ihr auch mit Kugeln und Lametta groß geworden seit. Habt ein wunderschönes Wochenende, alles Liebe, Bianca

      Löschen
  15. Liebe Bianca!
    Was für eine schöne Idee, deine Weihnachtssocken. Bestimmt werden sie auch ohne Glitzer toll aussehen und mit roter Ferse und Spitze so richtig weihnachtlich sein.
    Ich finde es auch immer zu schön, die Vögel am Futterhaus zu beobachten.
    Viel Spaß beim Stricken!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Lilly! Alles Liebe und Gute und ein wunderschönes Wochenende! Bianca

      Löschen
  16. Grün, weiß und rot - richtige Weihnachtsfarben. Das werden bestimmt schöne Socken!
    LG Erna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön liebe Erna, auch für deinen Besuch! Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir! Alles Liebe, Bianca

      Löschen
  17. Hallo Bianca,
    die Socken werden bestimmt prima, würde ich niemals hinkriegen.
    Tolle Vogelfotos hast du gemacht. Bei mir sind die Spatzen dieses Jahr so scheu, das hat schon mal besser geklappt mit denen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke! Hab' ein wunderschönes Wochende, danke auch noch mal für die zauberhaften Rotkehlchen-Bilder! Alles Liebe, Bianca

      Löschen

Die Kommentare werden vorab moderiert, d.h. von mir freigeschalten. Danke für deine Rückmeldung!

Das Rechtliche:
Du nutzt gerade eine Blogger-Seite von Google. Der Dienst setzt Cookies und erhebt diverse Daten, wie Speicherung der IP-Adresse und Speicherung der Angaben, die im Kommentarformular hinterlassen werden. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärt sich der Nutzer mit der Speicherung seiner angegebenen Daten einverstanden. Soweit nicht anonym kommentiert wurde, kann der Nutzer seinen abgegebenen Kommentar jederzeit selbst wieder löschen.

Es gelten im Allgemeinen die Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise für Google und seinen Produkte (https://policies.google.com/?hl=de)