Freitag, 14. Juni 2019

Rosen zum Zweiten

Meine Zeit ist Abends


Zur Zeit sitze ich dann kurzärmelig (3852 Mücken gefällt das 👍) und mit meinen ausgetretenen Garten-Sneakern im Beet und zupple noch ein wenig an den Pflanzen.

Die letzten Abende habe ich nach und nach den Weg ausgeputzt, und die Fugen sauber gemacht. Und frischen Fugensand eingekehrt. 

Er ist gerade in der nächsten Behandlungswoche.


Etwas eng ist es ja schon geworden 😅
Mein Schatz bemäkelt das manchmal.


Aber man kommt ja noch durch *g*


Eden 85


Nun abgetrocknet


Nostalgie (Nachzügler)


Rosarium Uetersen


Maryrose


Der Zitronenbaum ist mir mit einem lauten "Neiiin" von der Sackkarre gefallen. Zum Glück war es nur ein einzelner Zweig, der abgebrochen ist. Der steht jetzt bei den Stecklingen.


Trompetenblume (Campsis radicans)


Halskrausen Dahlie


Die Schnecken haben die Wunderblumen gefunden. Nach dem abendlichen Gießen kommt jetzt wieder etwas Kaffeesatz auf die Erde; den mögen die Schleimis nicht.


Danke an die fleißigen Helferlein, für's Bestäuben der Himbeeren



und das Vertilgen der Blattläuse am Wandelröschen


In den Beeten hab' ich noch keine Sonnenblumen-Sämlinge gefunden.
Die wachsen heuer nur unter dem Vogelhäuschen,
da ist es aber zu schattig.

Nach der Devise "lieber spät als nie"
hab' ich noch sechs "Gelbe Riesen" und acht "Herbstschönheiten" gesät,
und sechs Stauden-Wicken.
Zum Schluss noch mit Vlies abgedeckt, damit die Vögel die Kerne nicht rausholen,
für Kernchen müssen sie ans Futterhäuschen gehen.


Eine riesige blaue Holzbiene surrte noch vorbei als ich gerade die Erde siebte.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich ruhiges Wochenende.

Ich wünsche euch ganz viele Sonne
(oder falls benötigt, eine erfrischende Regendusche),

habt ein wunderschönes Wochenende!

Viele liebe Grüße,

Bianca