Sonntag, 7. Juni 2020

Danke! Vorher- Nachher

Ihr Lieben,

Danke! Danke, für all die Kommentare, die ihr mir dagelassen habt, während ich im Real Life auf anderen Baustellen tanzte und einfach keinen Kopf hatte. Kurzfassung: Chemo blöd, Corona: Verschont!, Stress: Zu viel. Jetzt: Wird besser!

Kommen wir gleich zum Garten, denn dadurch, dass der letzte Eintrag im März war, sieht man die Fortschritte besonders gut.

März im Kirschbaum- ein Rotkehlchen erwischt- die Hecken sind noch unbegrünt


April- der gleiche Kirschbaum (rechts) blüht, der alte Apfelbaum (links) auch


Mai- alles grün!


Der "Rosenweg" im April- und Ende Mai!


"Rosenweg" April und Ende Mai


(die kleinen Halbkreise aus Pflasterstein sind neu, müssen glaub' noch ein bisschen abgeflacht werden, damit sie mehr wie eine Kurve aussehen)

Himbeerhecke und Brombeere April (rechts)


Himbeerhecke und Brombeere Ende Mai (rechts)

(mit Hochbeet- Baustellen; unter der silbernen Plane liegt Gartenerde,
 damit sie bei schlechtem Wetter nicht auseinandergeschwemmt wird)


Mit den Überwinterern und den Veilchen vom Herbst




(Kompost- Blümchen)

Noch mal zurück zum Rosenweg...





Neu hinzugekommen sind *quetsch quetsch*:
(gestern erst die letzten Töpfe verbuddelt)

3 insektenfreundliche Rosen 
- Kartoffelrose
- Rose Mozart ungefüllt
- Rose Postillion halbgefüllt

weiterhin
- Stockrose vorgezogen
- Vexiernelke
- Duftnessel
- Sonnenbraut
- Stauden- Sonnenblume
- diese "Blauen", die aussehen wie Kornblumen...
Wo ist nur mein Notizzettel hin...

(laut Baumschule Horstmann (Werbung, da Namensnennung, aber alles regulär selbst bezahlt) alles insektenfreundlich. Anwässern musste ich heute nicht, heute Nacht kam nochmal gut Regen nach ❤

So, und nun endlich die Blogrunde, will ja schauen, was es bei euch Neues gibt!

Besonderen Dank auch nochmal an Jani, Anke und Kirsten für die feine Post,
die auch schon längst eingepflanzt ist! Haben ja auf anderem Weg schon geschrieben 😘

Alles alles Liebe euch, passt auf euch auf!
Bianca